Supply Chain Resilience Platform: Matchmaking zum Aufbau neuer Lieferketten

Die europäische Plattform zum Aufbau neuer Lieferketten

Europa steht vor einer Reihe wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Herausforderungen, insbesondere der Krise in der Ukraine, in der Unternehmen stark von Unterbrechungen der Lieferketten betroffen sind. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat die Europäische Union (EU) neue Maßnahmen eingeleitet, um die Widerstandsfähigkeit des Binnenmarkts zu stärken und eine nachhaltige, digitale und weltweit wettbewerbsfähige Wirtschaft zu unterstützen.

Um die aktuellen Lieferkettenprobleme anzugehen, hat das Enterprise Europe Network eine "Supply Chain Resilience" Plattform eingerichtet. Diese hilft Unternehmen, bestehende Lieferketten beizubehalten, umzustrukturieren oder zu ersetzen sowie Rohstoffe, Teile, Komponenten und/oder (Halb-)Fertigerzeugnisse oder Dienstleistungen zu beschaffen, die benötigt werden, um die Produktion am Laufen zu halten.

Schlüsselthemen

Die Plattform konzentriert sich auf folgende Branchen:

  • Agri-Food
  • Baugewerbe / Konstruktion
  • Digitalwirtschaft
  • Elektronik
  • Energieintensive Industrien
  • Gesundheit
  • Mobilität, Verkehr, Automotive
  • Rohmaterialien
  • Erneuerbare Energie
  • Textil

Hauptziele der Plattform

  • Veröffentlichung von Angeboten für Rohstoffe, Teile, Komponenten und/oder (Halb-) Fertigwaren oder Dienstleistungen
  • Verbreitung von Anfragen europäischer Unternehmen zur Aufrechterhaltung ihrer Lieferketten
  • Zusammenbringen von internationalen Lieferanten mit Käufern von Waren und Dienstleistungen
  • Etablierung von grenzüberschreitenden Kontakten zwischen Unternehmen, Unterstützungsorganisationen, Hochschulen, Interessensvertretern und Entscheidungsträgern

Hinweis

Für humanitäre Hilfe und Unterstützung wurde das "EU Clusters Support Ukraine Forum" eingerichtet. In diesem Forum können Informationen ausgetauschtHilfsangebote registriertKooperationen vorgeschlagen und Hilfe angefordert werden, um die Beschaffung und Lieferung dringend benötigter Produkte zu erleichtern. Dazu gehören Lebensmittel, Hygieneartikel, Medikamente sowie persönliche Ausrüstung zur Sicherstellung der Überlebensfähigkeit unter Kriegs- und Flüchtlingsbedingungen, einschließlich Unterkünften, Kleidung, Bettzeug und Unterkunft.

 

Services Internationalisierung Innovationsfelder Künstliche Intelligenz Blockchain Internet der Dinge 5G-Anwendungen Virtual & Augmented Reality Smart City - Smart Country Sicherheit mit IT / IT-Sicherheit

Diese News könnten Sie auch interessieren

News  –  07 Jun 2024 WORTH Virtual exhibition
News  –  14 Mai 2024 Berlin Blockchain Week 2024
News  –  02 Mai 2024 Deutscher KI Monat mAI 2024
News  –  07 Mär 2024 XR OPEN CALL an der HTW Berlin
News  –  06 Mär 2024 i-ways Innovation Award
News  –  16 Feb 2024 Deep Tech Award - Jetzt bewerben!
News  –  05 Feb 2024 Der Deutsche KI Monat mAI 2024
News  –  05 Feb 2024 Berlin goes VivaTechnology 2024
News  –  29 Jan 2024 Berlin Creative Tech Summit 2023
News  –  12 Jan 2024 Berlin goes SXSW
News  –  10 Nov 2023 Das war die #SCCON23
News  –  07 Sep 2023 Berlin goes China
News  –  19 Jul 2023 Berlin Creative Tech Summit 2023
News  –  30 Jun 2023 Das war die hub.berlin 2023
News  –  20 Jun 2023 Das war der 2. Brandenburger KI Tag
News  –  21 Apr 2023 The Spark - Der deutsche Digitalpreis
News  –  20 Jan 2023 New European Bauhaus Prizes 2023
News  –  19 Dez 2022 ResKriVer-Projekt
News  –  01 Dez 2022 Horizon Europe Aufrufe 2023
News  –  17 Okt 2022 Startschuss für das XReco-Projekt!
News  –  09 Jun 2022 XPRO EXPERIENCE MAP BERLIN
News  –  02 Jun 2022 Projekt “mIT Sicherheit ausbilden”
News  –  12 Mai 2022 URBAN ART MEETS DIGITAL ART
Foto: Ein Mann benutzt ein Virtual-Reality-Brille. Bild mit Glitch-Effekt.
News  –  07 Apr 2022 Digital Dip XR
News  –  21 Mär 2022 Forum "EU Clusters Support Ukraine"
News  –  21 Mär 2022 BERLIN: STARTUP REPORT
News  –  15 Mär 2022 Veranstaltungsreihe Technikethik 2022
Eine Tram der Verkehrsbetriebe Potsdam steht an einer Haltestelle. Foto © Berlin Partner - hbn
News  –  14 Feb 2022 Projekt SensoDIMARiS auf der Zielgeraden
News  –  03 Feb 2022 Neue Studie zu Datenströmen in Europa
Eine Ärztin mit einer VR-Brille
News  –  03 Feb 2022 GreifbAR
News  –  11 Jan 2022 Hit the Ground Running in Berlin
News  –  07 Jan 2022 Open Call des EU-Projektes Media Futures
Mixed Reality for Business (MR4B)
News  –  22 Okt 2021 MR4B in der Umsetzungsphase
News  –  09 Sep 2021 IntellIoT OPEN CALL im Bereich IoT
Türkis-weißes Logo von NGI Trublo.
News  –  26 Aug 2021 TruBlo Open Call #2
Vienna Design Week Logo: VIENNA DESIGN WEEK in schwarzen Blockbuchstaben vor grünem Hintergrund.
News  –  24 Aug 2021 VIENNA DESIGN WEEK
Cursor in Gestalt eine ausgestreckten Zeigefingers zeigt auf einen Button mit dem Schriftzug "Security".auf
News  –  23 Aug 2021 Neue Richtlinie zur IoT-Sicherheit
Unterschiedlich große Pflanzen, die in einer Reihe stehen. Am Ende der Reihe erleuchtet eine Glühbirne.
News  –  18 Aug 2021 Energiewende per Blockchain
News  –  17 Aug 2021 Neue EU Industrieallianzen gestartet
Studierende in einer Werkstatt
News  –  27 Jul 2021 Erfolg bei KI-Wettbewerb
Abbildung: Smart City Potsdam: Innovativ. Grün. Gerecht. © Potsdam.de
News  –  16 Jul 2021 Potsdam wird Smart City Modellkommune
Merantix Gründer: Zwei Männer sitzen auf einer Treppe.
News  –  09 Jul 2021 Ein Besuch im AI Campus
VRnow Awards Logo: Weißer winkender Bär mir Virtual Reality Brille vor dunkelrotem Hintergrund.
News  –  22 Jun 2021 VR NOW Awards 2021
© SenWEB
News  –  05 Nov 2020 Digitalstrategie: Berlin denkt digital
News  –  28 Okt 2020 MR4B | Durch die Brille betrachtet
Glühbirne vor einer beschriebenen Tafel zum Thema Innovationsstrategie
News  –  05 Feb 2020 Innovationsstrategie