Medienstandort Berlin-Brandenburg

Der Film- und TV- Standort Berlin-Brandenburg zählt seit vielen Jahren zu einem der führenden Medienstandorte weltweit. Deutschlandweit werden hier die meisten Filme und Serien gedreht, Games produziert und virtuelle Inhalte entwickelt. Themenfelder wie Film, TV & Rundfunk, Games, Animation, VFXWeb, Virtual, Augmented oder Mixed Reality sowie Social Media und Werbewirtschaft sind dabei Bestandteil der DNA des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft.

Mit ihrer exzellenten Infrastruktur bietet die Hauptstadtregion in den Bereichen Film und TV hervorragende Produktions- und Kooperationsbedingungen. Jährlich werden über 300 international erfolgreiche Filme produziert. Medienschaffende aus aller Welt profitieren vom Know-how großer Studios, wie Studio Babelsberg, Studio Berlin Adlershof oder Berliner Union Film. Zudem sind große international agierende Medienunternehmen, wie die UFANetflix, X-Filme und Viacom Germany in der Region ansässig und die vielen erstklassigen technologischen Dienstleister, wie ARRI Media oder Ludwig Kamera und renommierte Spezialisten aus den Bereichen Kulissenbau, Spezialeffekte, wie z. B. Trixter und Rise FX, Post-Produktion oder Casting, bieten optimale Bedingungen für aufwendige Produktionen.

Das Volucap z.B. ist eins der modernsten volumetrischen Studios auf dem europäischen Festland. Neuartige virtuelle Produktionsmethoden werden in dem ersten LED Volume Studio (Dark Bay), der Halostage und dem LEDcave angewendet. YouTube Creator können in dem YouTube space neuen Content generieren.

Finanzierung für Filme, High-End Dramaserien sowie innovative audiovisuelle Inhalte aus dem Bereich Web, App oder Games bietet das Medienboard Berlin-Brandenburg. Ein dichtes Angebot aus Beratung und Förderung bietet optimale Bedingungen und Voraussetzungen für Neugründungen sowie die Ansiedlung neuer Medienunternehmen. Hier stehen die beiden Wirtschaftsförderunternehmen der Länder Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und die Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg beratend zur Seite. Zu den wichtigsten Branchen- bzw. Unternehmernetzwerken zählt das media:net berlinbrandenburg, das mit zahlreichen Formaten, Initiativen und Projekten zur erfolgreichen Vernetzung der Branchen beiträgt. Auch der Virtual Reality Verein Berlin-Brandenburg (VRBB), der u.a. die VR Now Con & Awards organisiert, ist im Bereich VR, AR und XR sehr aktiv und gut vernetzt.

Rund 200 Games Unternehmen sind in der Hauptstadtregion tätig. Sie sind auf die Entwicklung, das Verlegen, die Distribution, Vermarktung und Werbung von Videospielen spezialisiert und tragen erfolgreich zur Positionierung als führenden Games-Standort bei.

Die deutsche Hauptstadtregion als MediaTech Hub

Das MediaTech Hub Potsdam ist das einzige Digital Hub in Deutschland mit dem Fokus auf Medientechnologien. Hier wird das Know-how etablierter, global erfolgreicher Medien- und Technologie-Unternehmen mit innovativen Gründerideen und wissenschaftlicher Exzellenz, mit dem Ziel der Entstehung einer starken Innovationskultur und neuer digitaler Geschäftsmodelle im MediaTechHub Accelerator zusammengebracht. Jährlich findet am Standort Babelsberg (an der Stadtgrenze zu Berlin) die MTH Conference statt, Deutschlands führendes B2B-Event für Medientechnologien in Entertainment und Industrie.

Medien-Branchenkarte

Nutzen Sie gerne den Brandenburg Business Guide, um sich über ausgewählte Unternehmensstandorte in der Hauptstadtregion zu informieren.

zur Branchenkarte
Foto: Medienunternehmen auf der Karte vom Brandenburg Business Guide © Brandenburg Business Guide
Birgit Reuter Senior Managerin Medien I Kreativwirtschaft T +49 30 46302-338 Birgit.Reuter@berlin-partner.de
Fernanda Lange Boettcher Stellv. Teamleiterin Medien, IKT | Medienwirtschaft und Games T +49 331 73061-268 Fernanda.Lange@wfbb.de