Was ist 5G?

5G ist nicht nur ein evolutionäres Upgrade der vorherigen Mobilfunkgeneration, sondern eine revolutionäre Technologie, mit der die Grenzen der weltweiten Konnektivität für Zugriff, Bandbreite, Leistung und Latenz beseitigt werden sollen. 5G hat das Potenzial, grundlegend neue Anwendungen, Branchen und Geschäftsmodelle zu ermöglichen und die Lebensqualität auf der ganzen Welt durch beispiellose Anwendungsfälle, die eine sofortige Kommunikation mit hoher Datenrate, geringe Latenz und massive Konnektivität für neue Anwendungen erfordern, dramatisch zu verbessern, autonome Fahrzeuge, Smart Cities, Smart Homes und das IoT.

5G verbindet Smart City und Smart Country

Smart Cities und Smart Country sind verbundene Ökosysteme. Technologien im Zusammenhang mit vernetzten Fahrzeuge, vernetzte Gesundheit, vernetzter Arbeitsplätze, öffentliche Sicherheit, Versorgungsunternehmen, Regierungsführung usw. erleben eine digitale Transformation, um den steigenden Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Eine robuste Kommunikationsinfrastruktur ist dabei von entscheidender Bedeutung für die notwendigen Lieferketten und Kommunikationsverbindungen zwischen der Stadt und den ländlichen Gebieten.

„Sprach- und Videokommunikation ist nur eine Anwendung von 5G. [..] Wichtiger sind die Möglichkeiten, die sich aus den niedrigen Latenzen und großen Datenraten für die Industrie und IoT ergeben.“

Prof. Dr. Thomas Magedanz (Fraunhofer FOKUS)

Das Gesundheitswesen erlebt weltweit einen Paradigmenwechsel mit zunehmender Zahl an Technologien (z.B. Sensoren und Sensorendaten) und Fortschritten im Bereich der Telemedizin.

Die Konnektivität ist für den explosiven Wachstum von der Zahl an Maschinen und sensorgestützten Anwendungen elementar (Massive-Machine Type Communication (mMTC). 5G ist dabei für Anwendungsfälle wie Taktiles Internet und Roboter-Fernoperationen und die damit einhergehende Critical Machine-Type Communication (cMTC) oder Ultra Reliability and Low Latency Communications (URLLC) zwingend.

5G Technologien werden eine entscheidende Rolle für die Automobilindustrie spielen Industrie. Die Möglichkeit für Fahrzeuge, mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern, und der mit der Straße verbundenen Infrastruktur und Anwendungsservern in echtzeit Daten auszutauschen ermöglicht die Entwicklung revolutionärer Dienstleistungen.

  • Fahrzeug-"Platooning": Fahrzeuge, die dynamisch eine Gruppe bilden, zusammen und in sehr kurzer Entfernung voneinander fahren;
  • "Advanced Driving": Teilen von Fahrabsichten, Sensordaten und gesammelten Videos durch Bordkameras mit Straßeninfrastruktur, andere Fahrzeuge, Fußgänger und Netzwerkserver für Sicherheits- und Verkehrseffizienzanwendungen sowie für Semi- oder vollautomatisches Fahren;
  • Remote- / Cloud-Computing-Fahren: Automatisiertes Fahren (im öffentlichen Raum)
Jan Marquardt Clustermanager T +49 331 73061-265 Jan.Marquardt@wfbb.de