Unterbrechungen in Lieferketten: Umfrage unter europäischen Unternehmen

Unter den derzeitigen geopolitischen Umständen kommt es zu Unterbrechungen von Lieferketten und Produktionslinien - oder es besteht die Gefahr, dass es in naher Zukunft zu Unterbrechungen kommt. 

Erleben oder erwarten Sie oder Ihre Kollegen Unterbrechungen in den Lieferketten?

Im Auftrag der Europäischen Kommission führt die European Cluster Collaboration Platform (ECCP) in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network (EEN) eine Umfrage durch, um die aktuelle Situation zu verstehen. ECCP und EEN laden Sie ein, diese Umfrage zu beantworten und sie mit Ihrem Netzwerk zu teilen.

Ihre Antwort zählt!

Ziel dieser Umfrage ist es, die Signale unterbrochener Lieferketten vor Ort zu erfassen, um Lösungen zu antizipieren und zu finden. Die Ergebnisse der Umfrage werden zu einer europäischen Antwort auf diese Unterbrechungen beitragen.

Bitte beachten Sie

  • Die Umfrage richtet sich an alle EU-Akteure, insbesondere an die Wirtschaft.
  • Die Antworten werden bis Montag, den 14. März 2022, Geschäftsschluss, entgegengenommen.

EU Clusters Talk zum Thema Unterbrechungen in Lieferketten am 16. März 

Die European Cluster Collaboration Platform organisiert am Mittwoch, den 16. März von 8:30 bis 09:30 Uhr einen EU Clusters Talk für Cluster, Unternehmen und Interessenvertreter, um über die Unterbrechungen in den europäischen Wertschöpfungsketten zu sprechen.

Sie können sich hier für eine Teilnahme registrieren.

Internationalisierung

Diese News könnten Sie auch interessieren

News  –  23 Mär 2022 VivaTech 2022 - wir kommen!
News  –  21 Mär 2022 Forum "EU Clusters Support Ukraine"
News  –  03 Feb 2022 Neue Studie zu Datenströmen in Europa
News  –  20 Jan 2022 New European Bauhaus Prizes 2022
News  –  07 Jan 2022 Open Call des EU-Projektes Media Futures
News  –  09 Sep 2021 IntellIoT OPEN CALL im Bereich IoT
News  –  17 Aug 2021 Neue EU Industrieallianzen gestartet